Gleichgewicht

Essen heiß oder kalt?

Was ist besser? Bevorzugen Sie roh und kalt, um Vitamine und Enzyme vorzubehandeln oder wählen Sie tröstlich warme Gerichte? Kontrastierende Antworten.

Essen kalt:

"Es geht nicht darum, roh, kalt zu essen und gekochtes Essen zu essen", sagt Pol Grégoire sofort1, Verfechter dessen, was er "das lebende Essen" nennt, meist bestehend aus wenig verarbeiteten Lebensmitteln, oft roh, oder bei niedrigen Temperaturen gekocht, um ihre Qualitäten zu bewahren. "Die Enzyme (die die Reaktionen des Körpers katalysieren) verschwinden oberhalb von 42 ° C, Chlorophyll zwischen 60 und 70 ° C, viele Vitamine bei 100 ° C, 60 ° C für Vitamin C. Nur solche Gruppe B hält bis zu 120 ° C ", erklärt er.

Auf der Speisekarte:

Rohes Gemüse und viele saisonale Gemüse, - wenn möglich lokal - mildes Kochen (Dampf oder langer Ofen) und vor allem der Respekt von guten Assoziationen, um die Verdauung zu erleichtern. Tierisches Protein passt gut zu grünem Gemüse, nicht zu stärkehaltigen Nahrungsmitteln oder Fetten (rosenfrische grüne Bohnen statt Pommes frites). Die Früchte, die reich an schnellem Zucker sind, werden besser außerhalb der Mahlzeiten assimiliert. Pol Grégoire empfiehlt, sie zuerst beim Frühstück (kalt) zu buchen. Er plädiert auch für den systematischen Einsatz von sogenannten "Superfoods" (roh), die reich an Spurenelementen und Mineralien in einem kleinen Volumen sind: Algen, Pollen und Keimlinge ... um auf Nahrung zu streuen. "Wenn Sie nicht richtig kauen, können vegetarische Gerichte schwer verdaulich sein", fügt er hinzu. Die Mastikation sprengt die Cellulosehülle der Pflanzen, was sie leichter assimilierbar macht.

Die empfohlenen Proportionen:

70 bis 80% roh und daher kalt oder warm am Morgen und am Mittag, 20 bis 30% gekocht, vorzugsweise zum Abendessen. Wenn der Jahrgang nur Salate oder Ceviches Fisch diätetisch erwähnt, können wir mit Schinken und Wurst trösten, die in die gleiche Kategorie fallen ...

Essen heiß:

"Verdauung braucht Energie, es lässt Magen und Milz arbeiten, und man muss sich nicht anstrengen, um zu kaltes Essen zu essen, besonders bei nassem Wetter", sagt Josselyne Lukas. Spezialist für chinesische Diätetik2, eine Disziplin, deren Tradition vor fast 3000 Jahren festgelegt wurde. Zu dieser Zeit wussten wir nicht über die Existenz von Vitaminen und dachten in Bezug auf Lebensenergie, Yin und Yang Gleichgewicht.

Es ist eine komplexe Vision, in der die Kochmethoden, die Art des Essens, seine Farbe (zum Beispiel zu viel rote Überhitzung), der Respekt der Ausgewogenheit der Aromen berücksichtigt werden. "Es ist sehr schwierig zu navigieren", sagt Josselyne Lukas.

Sein Rat: Halten Sie sich an einfache Prinzipien:

Konzentrieren Sie sich auf saisonale Lebensmittel und vermeiden Sie alles, was zu kalt ist. Eiscreme, auch im Sommer, oder Eisgetränke können einen Wärmeschock verursachen. Wir sollten auch ein warmes Frühstück bevorzugen ... In der Hitze ist es natürlich besser, erfrischend zu essen, ein Begriff, der sowohl die Auswahl der Produkte als auch deren Zubereitung betrifft. Aubergine oder Tomate gilt als frisch, Gurke, Minze oder Joghurt von Schafen werden als kalt eingestuft und Salate sind willkommen. Während der Hitzewelle können Gewürze, die Sie zum Schwitzen bringen, Wärme abbauen.

Beim Kochen:

Gebackenes Fleisch bringt weniger Yang (Erwärmung) als gegrillt. Aber das Instrument der Kompromisse für die Chinesen ist der Wok, wo Sie schnell Fleisch und Gemüse schnappen und in kleine Stücke schneiden. Weder zu heiß noch zu kalt ... dieser Schnitt, der es erlaubt, das rohe Äußere zu haben und innen zu kochen, bewahrt den Reichtum an Vitaminen.

1 Autor, mit Diane de Brouwer, von den 5 Säulen des Live Feed (Soliflor).

2 Autor, mit Nicole Fargeas, von Wenn chinesische Diät französische Küche trifft (Rouergue).

Sieh dir das Video an: Egal ob heiß oder kalt - Deggendorfs Gastronomie stet auf vegane Küche!

Beliebte Beiträge

Kategorie Gleichgewicht, Nächster Artikel

Welches Kleid für meine Figur?
Gleichgewicht

Welches Kleid für meine Figur?

Ich habe eine schmale Brust und breite Hüften. Du hast eine sogenannte "Dreiecks" -Silhouette. Was es braucht, ist das Aussehen Ihres Körpers. Wählen Sie dazu Kleider, die an der Brust angepasst und an den Hüften ausgestellt sind. Cheat ein wenig: Offene und breite Kragen erweitern deine Schultern!
Weiterlesen
Was sind die unanständigsten astrologischen Zeichen?
Gleichgewicht

Was sind die unanständigsten astrologischen Zeichen?

Im Bett ist dein Temperament enthüllt, aber wäre dein astrologisches Zeichen etwas? Die Rams Frauen sind große verführerisch, Wassermann sind Anhänger der Liebe Libertin, wenn die Löwen besonders feurig ... im Bett sein würden Und wenn Ihr Sternzeichen können Ihnen helfen, Sie unter der Decke wissen?
Weiterlesen
Salzarme Diät: Wie gelingt es?
Gleichgewicht

Salzarme Diät: Wie gelingt es?

Das Ziel? Normalisieren Sie Ihren Blutdruck und verhindern Sie eine vorzeitige Alterung des Herz-Kreislauf-Systems. Funktioniert es? Studien zeigen deutlich, dass salzarme Kost immer mit einer Blutdrucksenkung einhergeht. Für wen? Das strenge "salzfrei" wird Patienten mit Nieren- oder Herzerkrankungen (Herzversagen) verschrieben.
Weiterlesen
Fenchel: Südliche Berührungen auf Ihrem Teller
Gleichgewicht

Fenchel: Südliche Berührungen auf Ihrem Teller

Ein alter Bekannter Fenchel war bereits am Tisch der Ägypter anwesend. Es stammt aus der gleichen botanischen Familie wie Karotten, Sellerie oder Petersilie (Apiaceae) und weist einen charakteristischen Anisduft auf, der bei Wildheit härter ist. Sie wächst auf den Wegen in der mediterranen Zone, aber die Italiener haben sie seit dem 16. Jahrhundert im Garten kultiviert.
Weiterlesen