Kultur

5 Dinge zu wissen, bevor Sie Millennium 4 lesen

Lisbeth Salander ist endlich zurück! Nach einer clever organisierten Startkampagne ist heute David Lagercrantzs "What Does Not Kill Me" (1) erschienen. Worum geht es in diesem vierten Band der Millennium-Reihe? Warum fordern manche einen Boykott? Wir sagen dir alles.

Wer ist David Lagercrantz? Der Autor der Millennium-Trilogie, Stieg Larsson, starb 2004 an einem Herzinfarkt, bevor er den Erfolg seiner Bücher verkostete. Um diese vierte Ausgabe zu schreiben, hat der Verlag Norstedts an den ehemaligen Journalisten David Lagercrantz appelliert.

Der 52-jährige Schwede, der bereits den Bestseller gekostet hat: Er hat die Autobiografie von Zlatan Ibrahimovic signiert, über eine Million Mal verkauft und sich für das Pendant zum schwedischen Goncourt entschieden.

Im "Logbuch" veröffentlichte er Anfang August im Dagens Nyheter (und wessen Der Punkt veröffentlichte Auszüge), sagt er, dass seine anderthalb Jahre des Schreibens sehr schwierig war. Er erklärt, Maniaquerie, Depressionen, Zweifel, Angst erlebt zu haben.

Ein gut gehütetes Geheimnis. "Ich habe einen Computer ohne Internetverbindung benutzt, wir haben Codenamen benutzt, wir haben nichts per E-Mail geschickt, und als wir das Manuskript an die Übersetzer geschickt haben, haben wir es mit persönlichen Kurieren gemacht." David Lagercrantz sagte RTL.
Lokale Verlage mussten das Manuskript dann auf geschützten PCs übersetzen und korrigieren. Dies verhinderte nicht, dass die Website von Actes Sud in der Nacht vom 25. auf den 26. August gehackt wurde. Ein Versuch, das wertvolle Manuskript zu stehlen. Umsonst.

Spionage zur Zeit der Big Data. Millenium Magazin hat Besitzer gewechselt. Kritiker werfen Mikael Blomkvist vor, ein "Was-wäre-ich" gewesen zu sein, und er plant den Jobwechsel. Eines Nachts erhält Blomkvist einen Anruf von Professor Frans Balder, einem führenden Forscher auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz. Balder behauptet, sensible Informationen über den US-Geheimdienst zu haben. Er war auch in Kontakt mit einem jungen Mädchen, einem ungewöhnlichen Hacker, der aussieht wie eine Person, die der Journalist nur zu gut kennt. Mikael Blomkvist hofft, endlich die Kugel Millénium zu halten und er braucht so viel.
Lagercrantz hat als Hauptrahmen die technisch-technische Spionage und die elektromagnetische Überwachung (Telefon und Internet) ausgewählt, die in großem Umfang von der US-Behörde für Nationale Sicherheit (NSA) durchgeführt wird und von Lisbeth Salander im Intranet gehackt wird .

Aufruf zum Boykott Die Entscheidungsträger dieser romantischen Erweiterung sind Stieg Larssons legale, aber illegitime Erben, nämlich sein Vater und sein Bruder. Eva Gabrielsson, ihr Partner seit 32 Jahren, konnte nicht verheiratet werden und wurde von den Erfolgen der Veröffentlichung der Trilogie beraubt Jahrtausend und aller moralischen Autorität über die Arbeit eines Mannes, von dem sie Ideale und Leidenschaften geteilt hatte. Aus Solidarität ruft ein Teil der schwedischen Intelligenz dazu auf, diesen vierten Band zu boykottieren.

Ein Bestseller angekündigt. Actes Sud, der französische Herausgeber von " Was bringt mich nicht um? hat am 27. August eine erste Auslosung von 500.000 mit einer Buchhandlung angekündigt, 350.000 Exemplare. Insgesamt werden in 25 Ländern 2,7 Millionen Millenium 4 in den Regalen der Buchhändler sein. Und wenn wir wissen, dass die von Larsson geschriebene Trilogie"Der Mann, der Frauen nicht mochte", dann "Das Mädchen, das von einer Dose Benzin und einem Streichholz geträumt hatund "Die Königin der Palastentwürfe") hat bereits mehr als 80 Millionen Exemplare verkauft, es ist wahrscheinlich nur ein Anfang ...

Bonus: ein Auszug. "Wer sonst als Lisbeth Salander landet so mit seinen großen Hufen, ohne Menschen in die Augen zu sehen, sie von zu Hause aus zu jagen und die Geheimnisse ihrer Computer zu erforschen? Und Sätze wie "Ich habe nicht die Absicht, mit dir zu schlafen, nicht einmal ein bisschen"? Es muss Lisbeth gewesen sein. Und dieser Spitzname, Fifi. Lisbeth alle spucken. "

Endlich ist er hier! Millennium 4 landet nach monatelangen Kontroversen und Spekulationen an allen Buchständen. Seit diesem Donnerstagmorgen, zehn Jahre vor dem Tag nach der Veröffentlichung der ersten Tranche der Trilogie, die Fortsetzung der Abenteuer von Lisbeth Salander, dem talentiertesten (und tätowiertesten!) Hacker der Welt, und dem investigativen Journalisten Mikaël Blomkvist, ist in 25 Ländern erhältlich.

Der schwedische Verlag Norstedts hat alles getan, um die Spannung aufrecht zu erhalten: Nur eine kurze Zusammenfassung der Handlung wurde enthüllt. Niemand konnte lesen "Was mich nicht umbringt "avaDonnerstag, "nicht einmal die Journalisten, ein Prozess, der in literarischen Kreisen die Zähne zusammengebissen hat und David Lagercrantz einen Boykott mehrerer Medien wert ist.

Was denkst du über Millennium 4?

Die Welt spricht von einer ÔÇ×erfolgreichen BuchÔÇť und fügte hinzu, dass ÔÇ×während der stilistischen Imitation abstehende nicht die fiktive Welt von Stieg Larsson, David Lagercrantz nicht verraten. (...) Neben der effektiven Geschichten, es Griffe gut das Interlacing Szenen und der Wechsel von Standpunkten sowie überzeugende Porträts. "RTL bestätigt:" "Was mich nicht umbringt ÔÇ×Ist es gut mit. Wir finden gerne erwähnen die beiden Helden der Serie, Blomkvist und Lisbeth Salander, eine gut gemachte Handlung, in dem Zeitgeist verwurzelt.ÔÇť EtJulie von Mallaure Punkt zum Schluss: "Ein paar Kleinigkeiten schließen, Lagercrantz hält seine Versprechen und seine Jahrtausenddie Straße. Sie können in den Buchladen gehen. "

Zu deinen TagebüchernDer Fnac Saint Lazare, in Paris, empfängt David Lagercrantz für ein Treffen, gefolgt von einer Autogrammstunde am Montag, den 31. August um 18:00 Uhr.

(1) Südakte.

Um auch zu lesen:
- "Das Mädchen im Zug" von Paula Hawkins
- Top 5 Polare des Sommers

Sieh dir das Video an: 5 Dinge sterben Von Avengers 3 ├╝ber Thanos & sterben Infinity Stones wissen musst

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Kultur, N├Ąchster Artikel

Was ist neu Herr Resnais?
Kultur

Was ist neu Herr Resnais?

Er w├Ąre am 3. Juni 92 geworden, aber er schien selten so lebhaft und berauschend. In Loving, trinkend und singend, hat der Jugendliche Alain Resnais, vor einem Hintergrund von unwirklichem englischem Dekor, Spa├č mit drei Paaren, die sich um einen gemeinsamen Freund versammeln: der mysteri├Âse und unsichtbare George Riley. Was ist die Vergangenheit all dieser Charaktere?
Weiterlesen
Camellia Jordana wird Mimi
Kultur

Camellia Jordana wird Mimi

Nachdem sie an Soldier Rose 2 teilgenommen und ihre ersten Schritte auf der gro├čen Leinwand gemacht hat (insbesondere in Bird People von Pascale Ferran), wird Cam├ęlia Jordana die Texte ausprobieren, indem sie die Titelrolle von Mimi, Szenen aus dem Boheme-Leben *, eine von Puccinis Oper inspirierte Kreation. Dann, nach diesem neuen und waghalsigen Abenteuer, wird sie am 5. Dezember mit ihren eigenen Songs wieder auf Tour gehen.
Weiterlesen
Scoop des Tages: Laetitia Casta und Louis Garrel haben geheiratet!
Kultur

Scoop des Tages: Laetitia Casta und Louis Garrel haben geheiratet!

Die Vereinigung der beiden Schauspieler ist eine gro├če ├ťberraschung! Wenn die Ger├╝chte eine Weile anhalten, haben Louis Garrel und Laetitia Casta nie offiziell angek├╝ndigt, in einer Beziehung zu sein. Diskreter, sie haben nicht einmal zusammen bei den Filmfestspielen von Cannes gezeigt ... Und dennoch, laut der Website Hier h├Ątten die beiden Lovebirds Samstag, den 10. Juni in Lumio auf Korsika in aller Diskretion geheiratet.
Weiterlesen